• Optischer Schalter D1XN
  • Optischer Schalter D1XN
  • Optischer Schalter D1XN
  • Optischer Schalter D1XN
  • Optischer Schalter D1XN
  • Optischer Schalter D1XN
  • Optischer Schalter D1XN

Optischer Schalter D1XN





Optischer Schalter D1XN
Funktionen

Sehr kleine Größe, ein Körper kann zwei 1X32 Ports erreichen
Kundenspezifischer importierter Originalmotor
Kombination verschiedener Kontrollmethoden
(TTL + RS232, TTL + RS485, USB)
Geringe Einfügedämpfung, hohe Rückflussdämpfung, hohe Zuverlässigkeit

Anwendung
Optisches Sensor-Mehrpunkt-Dynamic-Monitoring-System
Optisches Testsystem
Automatische Umschaltung von LAN-Multi-Source-/Detektoren

Parametertabelle
Index

 

OSW-D1×N(N≤32)

Einfügedämpfung

Db

Typ:0.3,Max:0.8

Fasertyp

 

Singlemode, Multimode, Polarisation beibehalten
Arbeitswellenlänge

Nm

850&1310 oder 1260-1650

Rückverlust

Db

Singlemode ≥ 55, Multimode ≥ 40
Übersprechen

Db

≥-80

Polarisationsabhängiger Verlust

Db

≤0,10

Wellenlängenabhängiger Verlust

Db

≤0,25

Temperaturabhängige Verluste

Db

0.30. ≤

Wiederholbarkeit

Db

0.05. ≤±

Leben

3*107

Kann optische Leistung transportieren

Mw

≤1000

Schaltzeit

Frau

≤10 (Schalter für benachbarte Ports)

Betriebstemperatur

C

-20 ~ + 70

Gespeicherte Temperatur

C

-40 ~ + 85

Betriebsspannung und -strom

V/A

+5 /1

Packungsgröße

Mm

135X40X32

Kontrollmethode

 

TTL+RS232 oder TTL+RS485 oder USB

Faserlänge

m

<1.5< /p>

Verbinder

 

Verschiedene Längen erhältlich


D1XN (N ≤ 32)


2-D1XN (N ≤ 32)


Internes Prinzip


Stecknadel
PIN-Nummer Arten von Name Funktion
1 Eingabe /RESET Setzen Sie für TTL niedrig auf Kanal 0 zurück. Ein hoher Pegel bedeutet, dass das Kanalauswahlbit aktiv ist.
2 Eingabe D0 TTL, D0 ist niedrig, D4 ist hoch, zum Beispiel: 00000b = 1 CH; 11111b=32 CH
3 Eingabe D1
4 Eingabe D2
5 Eingabe D3
6 Eingabe D4
7 Aus /BEREIT TTL, Standby (Hoch=Nicht bereit, Niedrig=Bereit)
8 Aus FEHLER TTL, Fehler (high=Error, low=No error)
9 Strom einschalten GND Boden
10 Strom einschalten 5 V 5,0±5% V DC Stromversorgung (max 1000mA)
11 S- RS232 RX
12 S+ RS232 TX

Modell: COC-OSW-D1×N-A-B-C-D-E-F-G

N

Ein

B

C

D

E

F

G

Hafen Fasertyp Arbeitswellenlänge Pigtail-Typ Pigtail-Länge Verbinder Weg zur Kontrolle Rahmenpaket

1 ~ 32

SM: SM, 9/125

M5: MM50/125

M6: MM62,5/125

850: 850 nm

1310: 1310 nm

1550: 1550 nm

13/15:1310/1550 nm

25:250um90: 900um

20: 2,0 mm

FA: Glasfaser-Array

05: 50±5 cm

10: 100±5 cm

15: 150±5 cm

OO:Keine

FP: FC/PC

FA: FC/APC

SP: SC/PC

SA: SC/APC

LP: LC/PC

LA: LC/APC

ST:ST/PC

01: TTL + RS232

02: TTL + RS485

03:USB

 

A: 135X40X32mm

B: 135X64X32mm



Steueranweisung
Bemerken:
1. "_" bedeutet Unterstrich.
2. Alle Buchstaben von Kommunikationsbefehlen werden in Großbuchstaben geschrieben.
3. Das Modul kann jeweils nur eine Anweisung ausführen. Sie müssen warten, bis das Programm den entsprechenden Wert zurückgegeben hat, bevor Sie die nächste Anweisung eingeben.
4. Der vollständige Befehl enthält spitze Klammern "<" as="" the="" start="" character="" and="" "="">" als Endzeichen.
 
Befehlsliste für die Programmsteuerung
Anweisung beschreiben

Geräteversionsinformationen lesen

Zu den Versionsinformationen gehören: Hardwareversionsinformationen, Softwareversionsinformationen und Versionszeit

Format der Versionsinformationen

Beispiel:

TX:

RX:

Informationen zum Gerätemodell lesen

Informationsformat für Gerätemodelle

Hinweis: 1XN optischer Schalter: 1X16

Fasertyp: SM / M1 / M5 / M6

Faserwellenlänge: 40-60/85-13/13-15/15-16

Art der Schutzröhre:20/30/90

Faserlänge: 05/10/15

Optischer Anschluss: OO / FP / FA / SP / SA / LP / LA / ST

digitale Schnittstelle: 01 (TTL + RS232) / 02 (TTL + RS485) / 03 (USB)

Schalengröße: A (135X40X32) / B (135X64X32)

Beispiel: TX:

RX:

Lesen der Seriennummerninformationen des Geräts

Informationsformat der Geräteseriennummer

Hinweis: Produktionszeit (Monat und Jahr) + 8-stelliger Gerätecode

Beispiel: TX:

RX:

Geräteinformationen lesen

Lesen Sie den aktuellen Ausgangskanal

Beispiel: TX:

RX:

Hinweis: Rückkehr zum aktuellen Ausgangskanal 05

Einstellen des aktuellen Ausgangskanals

Beispiel: TX:

RX:

Hinweis: Der Einschaltreset des Geräts ist 00.

Abfragen der aktuellen Adressnummer des Geräts

Beispiel: TX:

RX:

Hinweis: Gibt die Adressnummer 01 des aktuellen Geräts zurück.

Geräteadressnummer festlegen

Beispiel: TX:

RX:

Hinweis: Die Geräteadressnummer 01 wird in 03 geändert. Nachdem die Rückgabeeinstellung erfolgreich war, wird die aktuelle Adressnummer des Geräts geändert und gespeichert.

Schnellanfrage

Empfehlen Lesen